Der Tod der Raupe, ist die Geburt des Schmetterlings
Expose

Hallo zurück

Wieder ist ein ganzes Stück Leben geschafft. Private Lebensphilosophien bzw. Gedanken oder gar Gefühle kann ich Anbetracht der derzeitigen Situation leider nicht schreiben. Zu gefährlich, da es anscheinend mal wieder ein paar verrückte Frauen gibt, die meinen sich in mich verlieben zu müssen. Zu deren eigenen Schutz und dem Meinen und zur Belustigung einiger Leute nur ein wenig Bundeswehr Infos *g*

Gewichtsstand 78 kg - der Sport jeden Tag ist herrlich. So fit wie derzeit, war ich in meinem ganzen Leben noch nicht. Bisher bin ich der Einzige meines Zuges der das deutsche Sportabzeichen, akronym DSA schafft. Weitsprung habe ich 5m, 3000m ;400m Lauf unter Zeitende gelaufen, 100m Sprint in 12,4 sec. gepackt, selbst das Kugelstoßen ( wo ich niemals 8m schaffen werde ^^) habe ich durch "Stein schmeißen" ausgleichen können. Stein schmeißen, ich dachte die wollen und vergesäßen, aber nein tatsächlich man kann Kugelstoßen durch das werfen eines Ziegelsteins ausgleichen *lach* Dabei muss man einmal mit links und einmal mit recht werfen und mit beiden würfen über 9m kommen. Bund...Treffpunkt der Grobmotoriker. jetzt müsste ich nur noch die Schwimmdisziplinen packen- quasi unmöglich als Nichtschwimmer :D ich versuchs trotzdem und wenn ich ertrinke- ich will dieses Abzeichen.

Sooooooo, langsam wirds ernst. Wir müssen tatsächlich mit scharfen Handgranaten werfen. Ich glaube jeder bekommt weiche Knie wenn er zum ersten mal so eine tötliche Waffe in der Hand hält. Maximal 3,5 Sekunden Zeit hat man, sie so weit wie möglich von sich zu schleudern, bevor man eine Hand oder mehr verliert.

Zur Geschichte: Wir haben mal wieder einen totale komischen Typ im Zug. Nachname Biene (Name leicht geändert), klein, Ostdeutsch, 2 Meter dicke Brille mit Selbsttönung. Ist der einzige SAZ, also Soldat der sich freiwillig länger verpflichtet. Meint tatsächlich Bundeswehr ist schön und macht Spaß. Selber ist er dauernt verletzt und kriegt nicht wirklich irgendwas auf die Reihe. Ich konnte es mir nicht verkneifen ihn einach mal auf seine gestörte Persönlichkeit und falsches stolzempfinden anzusprechen, seid dem nervt er mich nicht mehr dauernt mit seinen *Pro-bund-Sprüchen*

Also Biene, ganz kleiner, dürrer Mensch... Granatenwurftechniken aus dem Liegen. Biene wirft die granate sage und schreibe 1,20 vor die eigene Stellung- er hätte mal wieder alle getötet wäre es keine Übungsgranate. Anschließend das Szenario: Wie Verhalten wir uns, wenn die scharfe Granate aus der Hand rutscht und in die eigenen Stellung fällt. Dazu die Belehrung. Das Kommando zum werfen gibt der Vorgesetze mit dem Befehl: Bereit machen zum werfen. der Soldat bestätigt durch ein "Fertig" anschließend kommt der Befehl zum werfen. Im Szenario sollen wir unsere eigenen Granate fallen lassen um dann schnellstmöglich aus der Stellung zu springen und in Deckung zu gehen. jeder macht es richtig, dann kommt Biene. Biene kommt das Kommando zum werfen- keine Reaktion. Erneuter Befehl-wieder keine Reaktion. Unser Vorgesetzer meint lapidar: Ach Biene sie langsames verträumtes Insekt und lässt selber seine Granate in die eigene Stellung fallen. Biene schaut verdutzt zieht den Splint aus seiner Übungsgranate (dadurch würde sie scharf gemacht werden). Alle fragen sich was jetzt wohl kommt. Der Vorgesetze ruft nur noch: raus raus, Biene rennt mit seiner scharfen Granate (im ernstfall) in Deckung und legt sich auf diese. Im vollen Bewusstsein die Übung richtig absolviert zu haben kommt er freudestrahlend zurück. Als er sieht das alle lachen und rufen: Biene du bist Tod realiesierte er erst das er mal totalen Mist gebaut hatte ^^

Donnerstag auf Freitag hatten wir dann die ganze Nacht Bereitschaft wegen dem Unwetter. Wäre sicherlich interessant geworden wozu man uns Tolpatsche hätte gebrauchen können ^^- wir nutzen die Nacht für eine kleine Party...


21.1.07 18:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de